Thüringen » Bad Berka » Mehrgenerationshaus auf Burg Tannroda in Planung
Mehrgenerationshaus auf Burg Tannroda in Planung Bad Berka
Anbieter kontaktierenAnbieter kontaktieren
Drucken Angebot melden
img. Mehrgenerationshaus auf Burg Tannroda in Planung Bad Berka

Mehrgenerationshaus auf Burg Tannroda in Planung

Bad Berka [. Thüringen, . Landkreis Weimarer Land, . Landkreis Weimarer Land]

Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

98 000 € Kaufpreis 850 m2 Wohnfläche 116 €/m2 Preis/m²

Immobilie

Zimmer:
-
Etagen:
-
Wohnfläche:
850 m2
ID:
9698

Objektbeschreibung

Auf Burg Tannroda entstehen 10 Etagenwohnungen zwischen 35 und 85 qm für Menschen, die in Gemeinschaft leben möchten. Der Quadratmeterpreis liegt bei 2900 €/qm. Es handelt sich um einen dreigeschossigen Neubau (EG, OG, DG) in Holzbauweise. Das moderne Gebäude schließt eine Baulücke zwischen zwei historischen Gebäuden. Die EG-Wohnungen sind ebenerdig und barrierefrei konzipiert. Der den Wohnungen vorgelagerte Laubengang lässt sich als Gemeinschaftsbalkon nutzen. Die Zimmer gehen nach hinten raus und sind somit ruhig gelegen und bieten einen schönen Blick ins mittlere Ilmtal. Der begrünte Innenhof ist der Gemeinschaft vorbehalten, aber auch die weiteren Naturräume des Stiftungsgeländes können durch Mitglieder der Gemeinschaft mitgenutzt werden. Auf dem Gelände befinden sich 4 weitere Gebäude. Im Ostflügel befindet sich ein Gaststätte und Seminarräume sowie drei Wohnungen, die von den Stiftern selbst und zwei Mitarbeitern bewohnt werden. Auch die Gaststätte und die Seminarräume können von Mitgliedern der Gemeinschaft (mit-) betrieben werden. Im Nordflügel betreibt der ortsansässige Heimatverein ein kleines Korbmachermuseum. Im Westflügel entsteht eine kleine Herberge mit 8 Studios für Seminarteilnehmer, (Rad-)Wanderer und Besucher der Gemeinschaft. Im ehemaligen Herrenhaus der Anlage entstehen Gemeinschafts-, und Veranstaltungsräume, Ateliers und Ähnliches. Die Stiftung unterhält eine Kleinkunstbühne. Gesucht werden Menschen, die den Stiftungsgedanken teilen und sich daran beteiligen möchten, die historische Burganlage wiederzubeleben. Besonders geeignet erscheinen Künstler, Handwerker, Therapeuten und Gärtner, gern auch Familien mit Kindern. Die Art des Zusammenlebens sowie rechtliche Formen der Umsetzung werden von der Gemeinschaft in Gründung gemeinsam entwickelt und entschieden. Der Findungsprozess wird von einem erfahrenen Moderator begleitet. Das Stiftungsgelände umfasst 2 Hektar Land, das meiste davon allerdings Wald in Hanglage. Die Stiftung ist bemüht weiteres Land für den Obst- und Gemüseanbau dazu zu kaufen oder zu pachten. Das Örtchen Tannroda mit seinen 1000 Einwohnern ist idyllisch im mittleren Ilmtal gelegen. Im Ort selbst gibt es einen Kindergarten, eine Grundschule, ein Altersheim, einen Bäcker, eine Eisdiele, eine Gaststätte (auf der Burg selbst) und einen Zahnarzt. Die unmittelbar benachbarte Coudraykirche bietet regelmäßige Konzerte und Ausstellungen. Tannroda ist über eine Regionalbahn mit Weimar verbunden. Die nahegelegenen Kleinstädte Bad Berka, Kranichfeld und Blankenhain bieten eine umfassende Infrastruktur incl. Einkaufsmöglichkeiten, Gaststätten, weiterführender Schulen, Ärzte und Kliniken. Auch die größeren Städte Weimar, Erfurt und Jena sind mit dem Auto in nur 20 bis 30 Minuten Fahrzeit erreichbar. Hinzugefügt am: 2020-10-10 bei ebay-kleinanzeigen.de

Weitere Angebote